Graduierungskonzept

Durch das Graduierungskonzept soll den Schülerinnen und Schüler immer bewusst sein, welche Rechte und auch Pflichten sie in den Unterrichtseinheiten/SOKEN-Wochen haben.

 

Wie unterscheiden hier in 3 Stufen:

  • Bronze
  • Silber
  • Gold

 

Alle Schülerinnen und Schüler beginnen in der Bronze-Gruppe. Ein Wechsel zu Silber ist dann möglich, wenn die Schülerinnen und Schüler alle Rechten und Pflichten erfüllen. Dies geschieht nur nach Absprache mit dem Lernbegleiter.

 

Bronze

Ich habe das Recht…

  • während der SOKEN-Woche selbstständig an meinem Arbeitsplatz zu lernen.
  • nach Absprache mit meinem Lernbegleiter alle Materialien und Räume zu nutzen, die mir beim Lernen helfen.
  • Muss ich dafür das Lernatelier verlassen, erhalte ich eine schriftliche und zeitlich begrenzte Erlaubnis der Lehrperson.
  • an allen schulischen Veranstaltungen teilzunehmen.
  • auf größtmögliche Unterstützung und Zuwendung durch meinen Lernbegleiter.
  • KollegInnen aus der Gruppe Silber und Gold um Hilfe zu bitten

 

Ich habe die Pflicht…

  • mich an die Schulordnung zu halten.
  • mich an persönliche Vereinbarung mit meinem Lerngleiter zu halten.
  • Menschen, Bücher, Lernmaterialien und Computer oder Tablets respektvoll zu behandeln und auf sie aufzupassen.
  • die Lehrperson zu fragen, wenn ich den Arbeitsplatz verlassen will.
  • meinen Arbeitsplatz mit Unterstützung meines Lernbegleiters sauber zu halten.
  • den Lernplan in der SOKEN-Woche mit meinem Lernbegleiter zu planen.

 

Silber

Ich habe das Recht…

  • während der SOKEN-Woche selbstständig an meinem Arbeitsplatz zu lernen.
  • mir selbstständig Materialien aus den Materialmappen zu holen.
  • nach Absprache mit der Lehrperson alle Materialien und Räume zu nutzen, die mir beim Lernen helfen. Muss ich dazu das Lernatelier verlassen, spreche ich mich mit der Lehrperson ab.
  • an allen schulischen Veranstaltungen teilzunehmen.
  • auf größtmögliche Unterstützung und Zuwendung durch meinen Lernbegleiter.
  • nach Absprache mit dem Lernbegleiter mit Kopfhörern Musik zu hören.

 

Silber hat die Pflicht…

  • mich an die Schulordnung zu halten.
  • mich an persönliche Vereinbarung mit Lerngleitern zu halten.
  • Menschen, Bücher, Lernmaterialien und Computer oder Tablets respektvoll zu behandeln und auf sie aufzupassen.
  • die Lehrperson zu fragen, wenn ich den Arbeitsplatz verlassen will.
  • meinen Arbeitsplatz eigenständig sauber zu halten.
  • den Lernplan in der SOKEN-Woche mit meinem Lernbegleiter zu planen.
  • mir nach Absprache mit dem Lernbegleiter Ziele zu setzen und daran zu arbeiten.
  • Mitschülern und Mitschülerinnen (aus der Bronze- und Silbergruppe) zu helfen, ihre Lernziele zu erreichen

 

Gold

Ich habe das Recht…

  • während der SOKEN-Woche selbstständig an meinem Arbeitsplatz zu lernen.
  • mir Materialien selbstständig aus den Materialmappen zu holen.
  • während der SOKEN-Woche jederzeit einen der drei Räume zum Lernen zu nutzen (nur wenn der Marktplatz geöffnet ist). Auf Bitte einer Lehrperson muss ich diese aber auch wieder verlassen.
  • an allen schulischen Veranstaltungen teilzunehmen.
  • auf größtmögliche Unterstützung und Zuwendung durch meinen Lernbegleiter.
  • jederzeit mit Kopfhörern Musik zu hören, außer eine Lehrperson bittet mich, diese wegzuräumen.

 

Ich habe die Pflicht…

  • mich an die Schulordnung zu halten.
  • mich an persönliche Vereinbarung mit Lerngleitern zu halten.
  • Menschen, Bücher, Lernmaterialien und Computer oder Tablets respektvoll zu behandeln und auf sie aufzupassen.
  • die Lehrperson zu informieren, wenn ich in einen anderen Raum gehe.
  • meinen Arbeitsplatz immer selbstständig in Ordnung zu halten.
  • den Lernplan in der SOKEN-Woche selbstständig zu planen und mit meinem Lernbegleiter zu besprechen.
  • mir selbstständig Ziele zu setzen und daran zu arbeiten.
  • Mitschüler und Mitschülerinnen dabei zu helfen, ihre Lernziele zu erreichen.
  • meinem Leistungsstand entsprechend gut voranzukommen.